ZUKUNFT DENKEN UND HANDELN

GermanRetailLab e.V.
 

Unsere Partner 

Neben unseren Mitgliedern stehen folgende Unternehmen hinter unserer Initiative:

 


Prof. Dr. Thomas Vogler:
„Das geballte Wissen der im GermanRetailLab vereinten Branchenexperten ist die Basis für den Erfolg. Die Mitglieder sind sowohl Ideengeber als auch Sparringpartner bei der Entwicklung nachhaltiger Lösungen für die Zukunft des Handels.“



Rolf Karges:
„Noch nie hat sich der Handel in so einer Vielfalt gezeigt. Es ist eine ganz besondere Herausforderung, junge Führungs-kräfte dabei zu begleiten, die enorme Fülle von Möglich-keiten in konkreten Kundennutzen zu verwandeln."




Dr. Sebastian Gradinger

„Die Entwicklung von talentierten Nachwuchsführungs-kräften ist eine der Kernaufgaben und eine Herzensangelegenheit der WÖHRL Akademie. Als Partner des GermanRetailLab wollen wir mit unserem langjährigen Know-how neue, zukunftsfähige Managementstrategien für den Handel entwickeln und dazu beitragen, junge High Potentials für diese spannende Branche zu gewinnen.“


Thorsten Schmitz:
„Gerade der Handel lebt von hochqualifiziertem Personal – dennoch ist er für junge High Potentials oft nicht die erste Adresse. Mit dem GRL können wir diesem Dilemma in einzigartiger, gestaltender Weise begegnen: Indem wir die langjährige Erfahrung unserer Mitglieder und ihre für unsere Branche einzigartige Expertise bündeln, um damit gemeinsam aktiv die Zukunft des Handels zu gestalten – und ambitioniertem Führungskräftenachwuchs eine attraktive Perspektive zu bieten.“

Logo positive Leadship


Prof. Dr. Utho Creusen:
„GRL kombiniert eine perfekte Personalentwicklungs-maßnahme für den Führungsnachwuchs des Handels mit der Erarbeitung von praktischen Lösungen für die Probleme unserer Branche.“

Logo BHB


Dr. Peter Wüst:
„Handel ist Vielfalt und tägliche Kreativität. Diese tolle Branche attraktiver zu machen, ist eine Voraussetzung für die Gewinnung von passenden und guten Mitarbeitern. Das wird in Zukunft nicht leichter und deshalb müssen wir uns mehr anstrengen, um junge Menschen von unserer Branche zu überzeugen. Und darum gibt es das GRL!"


Prof. Dr. Marc Knoppe:
"Das GRL bietet dem Handel Chancen sich frühzeitig mit neuen Trends auseinanderzusetzen.
Das GRL bringt Unternehmen und Wissenschaft zusammen,
außerdem eröffnet es Unternehmen und Führungskräften eine andere Perspektive durch intensiven Austausch von Erfahrung und Wissen."

Logo ANWR Group


Günter Althaus:
„Für uns im Handel ist Vernetzung untereinander einer der Schlüssel zukünftigen Erfolgs. Dafür gibt es jetzt das GRL."

Logo Budni- Jeden Tag Gutes tun.


Cord Wöhlke:
"Budnikowsky wird in den kommenden Jahren auf talentierte und tatkräftige junge Führungsmitarbeiter angewiesen sein. Mit ihnen wachsen und gedeihen auch wir. Es ist uns daher ein besonderes Anliegen, junge Menschen mit Führungsqualitäten zu finden und gezielt zu fördern, aufzubauen und ihnen bei ihrer ganz persönlichen Entwicklung zur Seite zu stehen. Dabei hilft uns das geballte Know-how des GermanRetailLab.“


Prof. h.c. Manfred Maus:
„Die Anforderungen in der globalisierten Weltwirtschaft haben sich geändert - Erfolg und Zukunftsfähigkeit von Unternehmen stehen z.B. in einem direkten Zusammenhang mit der Sach- aber auch der Sozialkompetenz aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Da bietet gerade der Handel den gut Ausgebildeten exzellente Karrieremöglichkeiten, wenn sie bereit sind, diese Herausforderungen auch anzunehmen. Mit dem GRL wollen wir genau das fördern…“

Logo Österreichische Post


Dr. Alexander P. Frech:
"Der Handel steckt mitten im Umbruch - die Dritte Industrielle Revolution ist voll im Gange: Mehrkannal-vertriebsstrategien, Umgang mit E- Substitution und ständig neue Service- & Kommunikationsprozesse fordern Handelsmanager. Das GermanRetailLab ist eine hervorragende Plattform zum Austausch und eine Chance vom Reagieren stärker ins Agieren zu kommen!"

Logo

 

Dieter Brandes:
„Der Einzelhandel mit seiner Kundennähe und den vielen Unwägbarkeiten ist eine ideale Basis für die Ausbildung von Führungskräften und für Formung und Stärkung eines gesunden Menschenverstandes. An überschaubaren Zusammenhängen kann man Wesen und Funktion des Unternehmertums lernen. Das wird von vielen ‚High Potentials‘ nicht gesehen. Einzelhandel ist eben nicht so ‚cool‘ wie die Automobilindustrie – abgesehen auch von den ‚unfreundlichen‘ Arbeitszeiten. GRL kann hier wichtige Grundlagenarbeit leisten.“

Logo GfK


Friedrich Fleischmann:
"Speziell die letzten 10 Jahre haben den Handel vor völlig neue Herausforderungen gestellt; alle Erfahrungsmodelle, Organisationsansätze und Verfahrensweisen wurden und werden auf den Prüfstand der Zukunftsfähigkeit gestellt. Dazu ist es mehr als nötig aus dem Gewohnten auszubrechen und sich den neuen Herausforderungen offen und konstruktiv zu stellen. Das GRL bringt genau die dazu notwendigen Komponenten zusammen; ausgewählte Top-Managern mit einem breiten Erfahrungsschatz im Handel und junge Kollegen der zweiten und dritten Führungsebene aus den Unternehmen."

Logo Poco


Peter Pohlmann:
"Der Einzelhandel ist weltweit im Umbruch. Wir müssen neue Konzepte entwickeln und talentierte junge Menschen für unsere interessante Branche begeistern. Das GermanRetailLab bietet dafür eine hervorragende Plattform, weil dort Wissenschaftler und erfahrende Praktiker aus verschiedenen Branchen gemeinsam mit jungen Nachwuchskräften an der Gestaltung unserer gemeinsamen Zukunft arbeiten."

Logo Seidensticker

Frank Seidensticker:
"Das Zusammenkommen von fundiertem, branchenüber-greifendem Fachwissen hochqualifizierter Manager sowie talentierten Nachwuchskräften, bietet die essentielle Chance, den deutschen und internationalen Handel anzutreiben und dessen Potenziale zukunftsweisend auszunutzen. Als Sparringpartner sowie Impulsgeber freue ich mich auf die Erarbeitung nachhaltiger Lösungen und Strategien für den Handel von morgen."