ZUKUNFT DENKEN UND HANDELN

GermanRetailLab e.V.
 

Herzlich willkommen auf dem Blog des GermanRetailLab e.V.

16.11.2017

Untuckit: Aus dem Internet ins physische Netz

GRL_Online_shopping.jpgvon Alexander Frech

Das Rennen um das neue Superformat ist eröffnet. Was einst One-Stop Shopping, Warenhäuser und später Diskontformate waren, wird wohl in Zukunft ein echtes Mehrkanalfähiges Konzept sein, welches digitale Kundenansprache, Prozessexzellenz und physischen Service und Erlebniseinkauf im stationären Geschäft verbindet.

Eine der meist gestellten Fragen ist somit, wer wird zuerst lernen: Sind es die E-tailer, die das physische Netz einbinden, oder die Retailer, welche es lernen die digitale Klaviatur synergetisch in ihre physische Präsenz einzuarbeiten? Derzeit sieht es so aus, als ob die E-tailer die Nase ein Stück vorne hätten. [Mehr lesen…]

Admin2 - 08:26:32 @ AK Omni- + Multichannel und Mobile Strategie | Kommentar hinzufügen

09.11.2017

Die PSD2, eine neue Chance für den Handel

Pixabay_online_kaufen.jpgWer kauft heutzutage nicht online? Immer mehr Zahlungen erfolgen mittlerweile über elektronische Zahlungsverfahren. Amazon, eBay, Zalando – bei den ungeheuerlichen Online-Plattformen kann der Käufer in direktem Zusammenhang mit dem Bestellvorgang die elektronische Bezahlung auslösen: Bequemer und schneller war es noch nie. Doch was wird aus der Sicherheit  der Online-Verbraucher? 

Mit dieser Frage hat sich auch die Europäische Kommission 2015 beschäftigt. [Mehr lesen…]

Admin2 - 13:18:06 @ AK Omni- + Multichannel und Mobile Strategie | Kommentar hinzufügen

27.10.2017

Too big to fail: Amazon greift zum regionalen Lebensmittelhandel

pixabay_lebensmittel.jpgWas haben Unternehmen wie Tegut, Feneberg, das Teehaus Bünting, die Biokette Basic oder die Schokoladen-Manufaktur gemeinsam? Sie arbeiten mit dem großen Online-Angreifer Amazon zusammen und hoffen, dass sich dies in Zukunft vorteilhaft auf die Geschäfte auswirken wird. Warum regionale Lebensmittelhändler sich immer öfter mit Amazon verbünden, ist kein Geheimnis: Die komplexen Anforderungen der Kunden stellen Unternehmen vor eine neue Herausforderung. Besonders für kleinere Unternehmen wird es schwierig, die eigenen Produkte jederzeit an jedem Ort bereit zu stellen. [Mehr lesen…]

Admin2 - 08:51:25 @ AK Omni- + Multichannel und Mobile Strategie | Kommentar hinzufügen

12.10.2017

Wissen „just in time“: So lernt man online

GermanRetailLab_Lernen_Digital.jpgvon Rolf Karges

Heute ist überall die Rede von der Digitalisierung aller Bereiche im Unternehmen. Auch die betriebliche Aus- und Weiterbildung im Handel wandelt sich gegenwärtig in einem Tempo, das niemand je für möglich gehalten hat. Ging es früher häufig noch um die richtige Kundenansprache, den Kaufabschluss und die Sortimentskenntnis, kommen heute zusätzliche Anforderungen auch aus der Welt der neuen Technologien. Computergestützte Planungstools für die neue Küche oder die Verschönerung des Wohnzimmers entwickeln sich immer schneller. [Mehr lesen…]

Admin2 - 07:14:51 @ AK Omni- + Multichannel und Mobile Strategie | Kommentar hinzufügen

14.09.2017

Einzelhandel: Lang lebe die Innenstadt!

innenstadt_einkaufen_shopping.jpgvon Hans-Jürgen Kendziora

Fakt ist: Die Einzelhandelsstrukturen haben sich verändert. Gründe gibt es viele: Zuerst kamen die Einkaufszentren und großen Fachmärkte auf der grünen Wiese, dann immer mehr Factory Outlets, und natürlich der starke Zuwachs des Internethandels, die so auch zu einer Veränderung in den Innenstädten geführt haben. Ein schleichender Zerfall der Einzelhandelsvielfalt ist zu spüren, besonders in den Klein- und Mittelstädten aber auch in den Oberzentren und Großstädten. Der Verlust von vielen kleinen individuellen Einkaufsläden hat zu Leerständen oder bei Neuvermietung zu Austauschbarkeit und Uniformität in der Einzelhandelslandschaft geführt. [Mehr lesen…]

Admin2 - 10:48:46 @ AK Omni- + Multichannel und Mobile Strategie | Kommentar hinzufügen

17.08.2017

Seidensticker und Omni-Channel, ein Erfolgsbeispiel!

Mockup_Screens_Seidensticker_kl.jpgvon Frank Seidensticker

Der mittlerweile geflügelte Begriff „Omni-Channel“ ist in aller Munde und das Thema wird branchenübergreifend viel diskutiert. Die Zeiten, in denen Konsumenten ausschließlich im stationären Handel eingekauft haben, sind lange vorbei. Heute füllen 70 Prozent der deutschen Internetnutzer mindestens einmal im Monat ihren digitalen Einkaufswagen, ein Viertel shoppt sogar mindestens einmal pro Woche im Netz. Die Grenzen zwischen Online- und Offline-Kauf verschwimmen immer mehr. [Mehr lesen…]

Admin2 - 07:52:11 @ AK Omni- + Multichannel und Mobile Strategie | Kommentar hinzufügen

03.08.2017

Wird es in 20 Jahren noch stationären Handel geben?

unsplash_glasshouse_katie_treadway_kl.jpgvon Thomas Vogler

Ich bin mir sicher, dass es in 20 Jahren noch stationäre Händler geben wird, allerdings werden diese anders aussehen als zurzeit. Eine viel stärkere Vermischung zwischen digitalen und analogen Formaten wird den Handel beherrschen. Denn Informationen aus dem Internet bekommen immer mehr Bedeutung. Kunden wollen wissen, was sie genau mit einem Produkt machen können und welche Tipps es dafür gibt. [Mehr lesen…]

Admin2 - 07:04:50 @ AK Omni- + Multichannel und Mobile Strategie | Kommentar hinzufügen

20.07.2017

Künstliche Intelligenz und Preisgestaltung im Modebereich: Es gibt keine Saison mehr!

Unsplash_clem_onojeghuo_kl.jpgin Kooperation mit Blue Yonder

Traditionelle Kaufzyklen spielen im schnelllebigen Modehandel keine Rolle mehr: Das zeigt die aktuelle Fashion Studie, die Blue Yonder – einer der führenden deutschen Anbieter von künstlicher Intelligenz und Machine-Learning-Lösungen für den Handel – unter 4.000 Konsumenten in Deutschland, Frankreich, Großbritannien und den USA durchführte. 

Laut Blue Yonder gehört das saisonale Einkaufsverhalten der Verbraucher der Vergangenheit an: Einkaufszyklen von Handelsunternehmen sind von bis zu acht Monaten im Voraus nicht mehr zeitgemäß. Die Ergebnisse zeigen, dass Händler heute vielmehr vor der Herausforderung stehen, ihre Preisstrategien in Einklang mit einer schwer planbaren Nachfrage und den Rabatterwartungen der Kunden zu bringen – und dabei ihre Umsatzmargen abzusichern. Zunehmend schwierig scheint dies im Modehandel, in dem Rabatte ein wichtiger Treiber für Kunden sind. Darüber hinaus belegt die Blue Yonder Studie, dass sogar 42 Prozent der Verbraucher mit einem Kauf gezielt auf das Saisonende und entsprechende Preisreduzierungen warten. [Mehr lesen…]

Admin2 - 07:46:40 @ AK Omni- + Multichannel und Mobile Strategie | Kommentar hinzufügen

13.07.2017

Gekauftes Produkt sucht Kunde!

PIXABAY_adventure__Mann_Suche_kl.jpgvon Daniel Ohr

Die meisten Retailer denken immer noch wie ein Markenhersteller – und zwar, dass das Produkt im Vordergrund steht und die vermeintlich größte Wertschöpfung im Einkaufsbereich stattfindet. Auch wenn viele Experten genau dieses Denken seit Jahrzehnten als größte Schwachstelle im gesamten Retailprozess identifizieren, hat das doch eher wenig an der großen Dominanz produktbezogener Planungs- und Strategiethemen geändert. Wo bleibt dann der Kunde? Ganz hinter den Warenregalen versteckt, ohne dass sich jemand so richtig um ihn kümmern will. [Mehr lesen…]

Admin2 - 13:42:39 @ AK Omni- + Multichannel und Mobile Strategie | 1 Kommentar

05.07.2017

Sind Online-Shops noch genug?

Pixabay_elasticComputerFarm_Supermarkt_kl.jpg von Christoph Erle, Management Circle

 Die Innovationen des digitalen Zeitalters stellen den Handel vor immer neue  Herausforderungen. Eine Neuerung jagt die nächste – und viele sicher geglaubte  Geschäftsmodelle werden heute in Frage gestellt. Mittlerweile glaubt sich der  Handel in Deutschland gut aufgestellt in Sachen E-Commerce. Doch sind Apps,  responsive Webseiten und Online-Shops noch genug. [Mehr lesen…]

Admin2 - 08:37:41 @ AK Omni- + Multichannel und Mobile Strategie | Kommentar hinzufügen

Tweet
Gefällt mir